Mo. - Do.: 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr
Parkplätze direkt im Innenhof
Parodontitis - DR. DUNKER & KOLLEGEN - Zahnarztpraxis Mannheim Neckarau

Parodontitis

Zahnfleischerkrankungen sind in unserer Gesellschaft weiter verbreitet als viele Menschen denken. Laut aktuellen Studien leidet ab einem Lebensalter von fünfunddreißig Jahren jeder Zweite an einer solchen. Wie eine normale Zahnfleischentzündung (Gingivitis), entsteht auch eine Parodontitis durch bakterielle Beläge, sogenannte Plaques. Diese finden sich besonders im Bereich der Zahnhälse und -zwischenräume.

Durch Stoffwechsel und Zerfall dieser Bakterien, werden die daraus resultierenden Produkte in die Umgebung abgegeben, was eine entzündliche Abwehrreaktion des geschädigten Gewebes zur Folge hat. Zu Anfang ist dies meist noch nicht mit Schmerzen verbunden, was dazu führt, dass das bestehende Problem häufig erst (zu) spät erkannt wird. Im weiteren Verlauf, wenn tiefere Schichten des Zahnhalteapparates befallen wurden, wird die Parodontitis röntgenologisch sichtbar. Dabei sorgt das eigene Immunsystem für den Abbau des Zahnhalteapparates, da es nicht nur die schädlichen Bakterienstämme, sondern auch das körpereigene Gewebe abbaut.

Mögliche Risikofaktoren für eine Parodontitis sind zum Beispiel fehlende oder falsche Mundhygiene, eine genetische Disposition, Stress, allgemeine Abwehrschwäche, unausgewogene Ernährung, ungünstige Position eines oder mehrerer Piercings im Mundraum, Schwangerschaft, Tabakkonsum sowie Diabetes Mellitus. Studien zufolge können Diabetiker eher an Parodontitis erkranken, da eine Wechselwirkung zwischen Botenstoffen aus dem entzündeten Zahnhalteapparat und dem Insulinspiegel im Blut besteht.

Eine Parodontitis ist heutzutage gut behandelbar, aber leider nicht zu heilen. Für einen nachhaltigen Behandlungserfolg sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen von Zähnen und Zahnfleisch sowie eine gewissenhafte häusliche Zahnpflege essentiell. Unser oberstes Ziel ist es jedoch, eine solche Erkrankung erst gar nicht entstehen zu lassen. Auch hierbei gehen Prophylaxe und die eigene Zahnpflege des Patienten Hand in Hand.


  • „Eine Praxis, die man immer wieder gerne besucht!“

    „Ich bin seit 1,5 Jahren in der Praxis und habe dort bisher nur positive Erfahrungen gesammelt. Zum ersten Mal in meinem Leben gehe ich gerne zur Vorunterschung. Ich bin sowohl von der ärztlichen Seite als auch von der hohen Qualität der Assistenz sehr beeindruckt. Kann ich nur weiterempfehlen!“